Kalender 3. Teil

gepostet am

Heute kommt nun endlich der dritte Teil meiner Kalenderblätter und weil schon wieder so viel Zeit vergangen ist, seit meinem letzten Beitrag, zeige ich Euch heute gleich die nächsten vier Monate.

Und so sehen sie aus:

www.augenschma.usDer Mai ist ein Reisemonat, da geht es auf ins Abenteuer und so habe ich das Kalenderblatt mit den Stempelsets ‚Perpetual Birthday Calendar‘ und ‚Auf und davon‘ erstellt. Die Autos und der Flieger sind einfach über den Hintergrund gestempelt. Die Koffer habe ich nach dem Stempeln ausgeschnitten und aufgeklebt.

www.augenschma.usDas Thema für den Juni hat mich zeitlich am meisten beansprucht, mir wollte lange nicht das richtige Motiv einfallen. Und so habe ich irgendwann einfach drauf los gestempelt. Verwendet habe ich hier zusätzlich noch das Set ‚Summer Silhouettes‘ für den Hintergrund und die zwei süßen Eichhörnchen sind aus dem Gastgeberin-Set ‚Der Wald ruft‘.

www.augenschma.usdie Klekse aus dem Calendar-Set gefallen mir besonders gut und Kirschen gehören zu meinem Lieblingsobst. Und so mußte ich meinen Geburts-Monat natürlich damit verzieren. 🙂

www.augenschma.usEines meiner derzeitigen Lieblingssets ist das ‚Baum der Freundschaft‘, da es so vielfältig einsetzbar ist. Ein lauer Sommerabend auf einer Schaukel verbringend… eine schön romantische Vorstellung.

Ich hoffe, die Umsetzung gefällt Euch. Mir hat es auf jeden Fall viel Spaß gemacht, die einzelnen Monate zu gestalten.

Die letzten vier Monate zeige ich Euch dann im nächsten Post.

Viele Grüße

Jo


Kalender 2. Teil

gepostet am

Vor kurzem hab ich über einen kleinen Stehkalender berichtet, den ich verschenkt habe.

Januar und Februar habt Ihr also schon gesehen.

Heute zeige ich Euch die Kalenderblätter für März und April.

www.augenschma.us www.augenschma.us

Die meisten der Kalenderblätter sind mit dem neuen Stempelset Perpetual Birthday Calendar von Stampin‘ Up! gestaltet, ein geniales Stempelset für die Gestaltung jeglicher Art von Hintergründen.

Die Kalenderblätter für Mai und Juni gibts im nächsten Post zu sehen.

Viele Grüße

Jo


Zum Geburtstag

gepostet am

Menschen, die im Januar Geburtstag haben, kann man gut einen Kalender schenken. Ich hab mich also an einem Wochenende hingesetzt und einen Kalender für 2015 für ein Familienmitglied entworfen und gestaltet.

Es sollte ein kleiner Stehkalender für den Schreibtisch werden. Ich habe mir ein leeres CD-Case geschnappt und ausgemessen. Dann habe ich 12 Kalenderblätter so zugeschnitten, dass sie genau in die CD-Hülle passen. Für den Versand war er so perfekt verpackt und um den Kalender aufzustellen, muss man nur die obere Klappe des CD-Case einmal entfernen und umgedreht wieder einklipsen.

www.augenschma.us www.augenschma.us

So kann man jeden Monat das aktuelle Kalenderblatt in die schräge Ablage schieben, was perfekt funktioniert durch die kleinen Halterungen für das Booklet einer CD und die restlichen Kalenderblätter finden ihren Platz in der Ablage dahinter.

www.augenschma.us www.augenschma.us

In den nächsten Tagen zeig ich Euch meine Kreationen der weiteren Kalenderblätter.

Viele Grüße und einen guten Start in den Februar!

Jo

 


Die schwarze Phase

gepostet am

Endlich hatte ich mal wieder Zeit und Muße ein paar neue Werke zu gestalten.

Ursprünglich wollte ich mit der neuen Stanze „Mini Leckereientüte“ ein paar Tüten aus alten Buchseiten herstellen. Leider ist das Papier so dünn, dass die Falze sofort gerissen sind und es damit zur Tütenherstellung unbrauchbar ist.

Also habe ich aus den bereis erstellten Motiven Karten hergestellt.

www.augenschma.us

Die Sprüche auf den beiden Karten sind aus einem Set der aktuellen Sale-a-bration Aktion von Stampin‘ Up!.

www.augenschma.us www.augenschma.us

Den Schmetterling habe ich mit der Big Shot aus festem, weißem Papier ausgestanzt und leicht auf der Karte fixiert. Dann habe ich mit einem Schwämmchen darüber gewischt und somit die Konturen herausgearbeitet und den ausgestanten Schetterling danach wieder entfernt.

www.augenschma.us

Den ausgestanzten und als Maske verwendeten Schmetterling habe ich danach auf einer weiteren Karte verwendet.

www.augenschma.us www.augenschma.us

Zum Schluss habe ich dann doch noch mal Farbe mit ins Spiel bringen müssen… 🙂

www.augenschma.us

Ich hoffe, Euch gefallen meine Karten und ich wünsche Euch einen guten Start in die neue Woche!

Viele Grüße

Jo


Anleitung zum Punch Art Frosch

gepostet am

Auf mehrfachen Wunsch schreibe ich Euch heute mal die Anleitung für den gestern gezeigten Frosch.

Schokihalter (für einen qudratischen praktischen Würfel Schoki)*:

  • grünen Cardstock zuschneiden auf: 14 cm x 4 cm
  • Die lange Seite falzen bei 6 und 8 cm
  • Die Öffnung mit einer Heftklammer schließen

Frosch:

  • Extragroßes Oval       4 x   in grün
  • Großes Oval               2 x  in grün
  • ½“ Kreis                     2 x  in grün
  • Elemente aus Eulenstanze = Augen  in weiß und schwarz
  • Boho-Blüten für die Füße 2 x in grün

 

Der Bauch besteht aus drei extragroßen Ovalen, die mit den Schenkeln (2 große Ovale) wie abgebildet miteinander verklebt werden.

www.augenschma.us

Die Schenkel und 1 extragroßes Oval ggfs. vorher mit einem Prägefolder durch die Big Shot kurbeln.

Den Körper nun vorne auf den Schokihalter kleben und ggfs. die Schenkel begradigen/zuschneiden (siehe Strichellinie im Bild).

Den Kopf (extragroßes Oval) wie abgebildet mit Augen versehen. Nase und Mund mit der Hand aufmalen (ein ausgestanzter 1 3/8″ Kreis leistet als Schablone für das breite Grinsen gute Dienste, ist aber nicht zwingend erforderlich). Dann mit Dimensionals auf den Shoki-Halter kleben.

www.augenschma.us

Zum Schluss noch die 2 Boho-Blüten unter den Schoki-Halter kleben, so dass drei „Zehen“ heraus schauen.

Nun fehlt nur noch der Kopfschmuck, den Ihr nach Jahreszeit oder Anlass frei gestalten könnt.

 

* Wollt Ihr statt eines sportlichen Ritterwürfels lieber ein Küsschen verpacken, dann gelten für den Schoki-Halter folgende Maße:
Cardstock zuschneiden auf 14,5 cm x 4 cm und falzen bei 6 cm und 8,5 cm. Alles andere wie oben beschrieben.

 

Viel Spaß beim Nachbasteln!

 

 


Adventskalender Bloghop Türchen Nr. 20

gepostet am

Zuallererst möchte ich mich ganz demütig bei Euch allen und vor allem bei Kerstin entschuldigen, dass es so lange gedauert hat, bis mein Türchen sich endlich öffnet.

Ich bin ein Schussel und habe meinen Einsatz verpasst. 🙁

Mea Culpa!

Aber nun zum angekündigten Türchen Nr. 20:

Tür Nr. 20

Für alle die, die nun so langsam die Weihnachtsbastelei einstellen oder diejenigen, die noch eine schnelle Idee für die Nachbarin, die Arzthelferin, die Kollegin oder die Verwandschaft, mit der man nicht gerechnet hat, braucht.

Ich stelle Euch meinen Punch-Art Gute-Laune-Frosch vor.

Er ist sehr wandelbar und zu jeder Gelegenheit einsetzbar.

www.augenschma.us

Als kleiner Silvestergruß mit Schoki-Bauch, oder

P1060681 Kopie

als Gutscheinverpackung im Prinzenkostüm mit Küsschen.

www.augenschma.us www.augenschma.us

Als Weihnachtsmann macht er ebenfalls eine gute Figur,

www.augenschma.us www.augenschma.us

wobei der rechte Frosch doch sehr englisch aussieht, oder nicht? 😉

Ein Yoga-Frosch war mal eine Auftragsarbeit und den möchte ich Euch auch nicht vorenthalten:

www.augenschma.us www.augenschma.us

Beim Gruppenbild haben alle noch mal brav still gehalten und breit in die Kamera gegrinst:

www.augenschma.us

Wenn Euch mein Beitrag gefallen hat und die kleinen Frösche ein Lächeln bei Euch auslösen konnten, freue ich mich über einen Kommentar.

Sollte Interesse an einer Anleitung bestehen, bitte gerne melden.

Ich wünsche Euch einen schönen 4. Advent!

Jo


Nikolaus + Anleitung

gepostet am

Ich hoffe, Ihr hattet einen schönen 2. Advent und der Nikolaus war nett zu Euch.

Für meine Kolleginnen, die ich morgen wieder sehe, habe ich mir diesen kleinen Nikolaus-Gruß ausgedacht. Eine Handcreme kann doch jede Frau brauchen, oder etwa nicht?

www.augenschma.us

Irgendwie fehlte da noch was und so habe ich noch einen Schnurbart hinzugefügt und nun finde ich das Bild stimmig.

www.augenschma.us www.augenschma.us

Der kleine Nikolaus oder Weihnachtsmann ist schnell hergestellt:

Einen Streifen roten Cardstock auf 5 x 27,5 cm zuschneiden und bei 13 / 16 / 23  und 26 cm falzen.

www.augenschma.us

Das lange Ende mit der Anhängerstanze ausstanzen und am anderen Ende mit der 1″ Quadrat-Stanze die Halterung für die Handcreme ausstanzen. Den verbleibenden schmalen Streifen mit Klebeband versehen und an der langen Rückseite befestigen.

Den Mantel des Nikolaus habe ich mit einem Streifen Papier in Flüsterweis mit den Maßen 2 x 7 cm und dem Gürtel in Schwarz 1,5 x 5 cm beklebt.

www.augenschma.us

Die Gürtelschließe ist wieder mit der 1″ Quadratstanze aus Silberpapier gestanzt und oben auf ein Quadrat in 1,5 x 1,5 cm befestigt. Die Knöpfe sind die Augen aus der Eulenstanze und der Schnurrbart ist ein Framelit, ausgestanzt mit der Bigshot (alle Werkzeuge von Stampin` Up!).

www.augenschma.us

So, nun wünsche ich viel Spaß beim Basteln und hoffe, die Anleitung war verständlich.

Viele Grüße und einen guten Wochenstart,

Eure Jo


Ein weiterer Kreativabend

gepostet am

Wieder ist es eine Weile her, dass Ihr hier etwas Neues zu sehen bekommen habt. Das soll sich heute ändern. Ich zeige Euch heute die Kreationen des letzten Kreativ-Abends.

Der Abend stand ganz unter dem Thema Embossing und so haben wir uns langsam an das Thema heran gewagt und als erstes Projekt eine kleine Schokiverpackung mit der Anhängerstanze von SU gewerkelt. In das Papier haben wir mit der BigShot und der passenden Prägeform (englisch: Embossing Folder) eine Holzstruktur geprägt. Diese Art des Embossing nennt man auch Kaltembossing.

www.augenschma.us

Im nächsten Schritt sind wir dann schon in das Thema Heißembossing eingestiegen. Die Texte in den kleinen Sprechblasen auf den Verpackungen sind mit der Technik entstanden. Dafür braucht man ein Versamark Stempelkissen und ein Embossing Pulver, das es in vielen verschiedenen Farben gibt. Wir haben hier Espresso und Chili verwendet. Das Pulver wird über den Stempelabruck gestreut und dann mit einem Erhitzungsgerät so lange angeföhnt, bis das Pulver geschmolzen ist.

Als zweites Projekt haben wir uns dann an eine winterliche Karte mit passendem Umschlag gewagt, wobei wir hier weißes Pulver auf weißem Untergrund verwendet haben und dann mit Schwämmchen vorsichtig die Stempelfarbe von innen nach aussen wischend aufgetragen haben.

Dies war die Vorlage:

www.augenschma.us

Und hier kommen die Ergebnisse der fleissigen Teilnehmerinnen:

www.augenschma.us www.augenschma.us

www.augenschma.us www.augenschma.us

Jedes ein ganz individuelles Werk, obwohl wir alle das selbe Stempelset verwendet haben. Verwendet wurde das Set „Wünsche zum Fest“ von Stampin‘ Up!

Vielen Dank Mädels, der Abend mit Euch hat riesig Spaß gemacht!

Zum Schluss möchte ich mich noch kurz entschuldigen bzw. erklären, warum es hier in den letzten Wochen so wenig Neues zu sehen gibt. Das liegt einfach daran, dass ich derzeit intensiv mit den Vorbereitungen für meinen ersten Kunsthandwerkermarkt beschäftigt bin, auf dem ich Ende November meine Kreationen der Welt zum Kauf anbieten werde.

Drückt mir die Daumen, das wird sicher eine spannende Erfahrung.

Liebe Grüße

Jo


Trauerkarte

gepostet am

Eines der unschönen Ereignisse ereilte uns vor Kurzem in der Nachbarschaft. Eine Trauerkarte habe ich bisher noch nicht herstellen müssen, doch nun war es soweit.

www.augenschma.us

Da ich für solche Anlässe keine Stempelsets besitze, bis auf diesen einen Schriftzug, habe ich mich für ein neutrales Blumenmotiv entschieden.

www.augenschma.us

Als Hintergrund habe ich, nur leicht sichtbar, einen ovalen Ausschnitt des Hintergrundstempels „En Fraincais“ gestempelt.

Ein Band dazu, zwei Glitzersteinchen und der Spruch „Herzliches Beileid“ aus dem Stempelset „Kleine Wünsche“ und die Karte war für meinen Geschmack fertig.

www.augenschma.us

Euch allen alles Gute und passt auf Euch auf!

Jo


Kreativabend

gepostet am

Letzte Woche fand nach der Sommerpause endlich wieder ein Kreativabend statt. Die Plätze waren restlos ausgebucht und ich hatte 2 Projekte vorbereitet.

Das erste Projekt war ein Kellnerblock, bei dem ich mir zum Ziel gesetzt hatte, endlich einmal alle Stempel aus einem Stempelset in einem Projekt zu verwenden.

www.augenschma.us www.augenschma.us

Die Vorlage für den Kreativabend wurde mit dem Stempelset Kinda Eclectik von Stampin‘ Up! gearbeitet und die Kursteilnehmer hatten viel Spaß an dem Projekt.

www.augenschma.us

Wer Interesse an der Anleitung hat, schreibe mir doch einen Kommentar und ich sende sie Euch gerne zu.