Wieder da!

gepostet am

Viel Zeit ist ins Land gezogen, seit dem ich das letzte Mal etwas auf diesem Blog gepostet habe.

Die Auszeit habe ich gebraucht und es hat länger gedauert, als ich dachte. Aber nun ist es Zeit, wieder zurück zu kommen und mit Euch meine kreativen Machenschaften zu teilen. 🙂

Der erste und bedeutendste Grund für meine lange Blog-Pause war meine Reise in den Orient.

Ein Jahr haben mein Team und ich uns darauf vorbereitet, an der Allgäu-Orient-Rallye 2015 teilzunehmen. Wir haben gebibbert, ob unsere Anmeldung klappt (die 111 Plätze waren binnen 2 Minuten vergeben), wir haben Autos gesucht und gekauft (hier nochmal ein herzliches Dankeschön an Rob, der ein gutes Händchen hatte und für uns 3 geniale Autos gefunden hat!) und diese ausgebaut, damit wir darin bequem für fast 4 Wochen reisen und schlafen konnten. Wir haben Sponsoren gesucht und gefunden, einen Teamnamen gewählt und ein passendes Logo erstellt. Wir haben Spenden gesammelt und uns durch die ein oder andere Unsicherheit gekämpft…

Und dann ging es am 10. Mai los. Von Oberstaufen, Allgäu bis nach Amman, Jordanien. Es war eine faszinierende Reise mit vielen überraschenden und positiven Eindrücken zu den durchreisten Ländern und den Menschen, die wir auf dieser Reise kennenlernen durften. Ein Erlebnis, von dem ich noch lange zehren werde und dessen Eindrücke ich unterwegs versucht habe in einem Blog festzuhalten.

Falls Ihr interessiert seid, schaut doch mal unter www.team-kuddelmuddel.de

Nachdem die Rallye mit der Siegerehrung am Toten Meer endete, war für uns die Reise aber noch lange nicht vorbei. Wir sind danach noch auf eigene Regie durch Jordanien gereist, ganz ohne Zeit- und Aufgaben-Druck (alle Rallyeteilnehmer bekamen ein Roadbook, das bestimmte Aufgaben und Anlaufpunkte vorsah).

Hier ein paar Eindrücke der letzten Tage in Jordanien:

Die Felsenstadt Petra, UNESCO Welterbe

Allgäu-Orient-Rallye 2015

Allgäu-Orient-Rallye 2015

Allgäu-Orient-Rallye 2015

Ein riesiges Areal und alles zu Fuß. Beeindruckende Landschaft und Felsformationen und immer wieder zwischendurch freigelegte Zeichen und Zeugen einer früheren Zeit. „Bis heute haben Forscher auf einer Fläche von ungefähr 20 Quadratkilometern etwa 1000 Gebäude und Gebäudereste festgestellt. Schätzungsweise sind bisher aber erst 20 Prozent des antiken Petra ausgegraben worden“ (Quelle: Wikipedia).

Danach ging es weiter nach Aqaba, am Roten Meer

Nach einer wilden Anfahrt und einem Autounfall, der uns einen Heidenschrecken eingejagt hat, bei dem aber alle unverletzt blieben, dem dazugehörigen Abenteuer mit der jordanischen Polizei, dem Abschleppdienst und dem anschließenden Werkstattaufenthalt war es lange nach Sonnenuntergang als wir unser Nachtlager auf dem wohl lebhaftesten Parkplatz im Ort aufschlugen.

Allgäu-Orient-Rallye 2015

P1080057 Kopie

P1080064 Kopie

Einkaufen ist in Aqaba günstiger als anderswo im Land, da es sich um eine Freihandelszone handelt. Wir haben ein paar Gewürze und Souveniers erstanden und gelernt, wie man einen Turban richtig bindet.

Danach ging es ins Wadi Rum – mein persönliches Highlight Jordaniens.

Es ist das größte Wadi in Jordanien und ebenfalls in der Welterbeliste der UNESCO. Wir sind mit unseren Autos durch die Wüste geheizt, haben alle drei Autos aus dem Sand ausgraben müssen, einen tollen Sonnenuntergang erleben dürfen, lauschten bei Vollmond einem Beduinen und seinem Zupfinstrument und schliefen in Beduinenzelten.

P1080084 Kopie

Allgäu-Orient-Rallye 2015

Allgäu-Orient-Rallye 2015

Allgäu-Orient-Rallye 2015

 

Nach diesen herzöffnenden Erlebnissen ging es zurück nach Amman, wo wir uns von unseren Autos verabschieden mussten um am nächsten Tag zurück nach Deutschland zu fliegen.

Falls ich nun Eure Neugier entfacht habe, einen ausführlichen Bericht zur Rallye findet Ihr auf der Kuddelmuddel-Seite.

 

So, für heute sollte es reichen. 🙂

Herzliche Grüße

Jo

 


Platz für die Alu-Blüten

gepostet am

Den ein oder anderen Leser mag es vielleicht interessieren wo und wie die Kapseln meine Wohnung verschönern.

Dies ist einer der Balken im Wohnzimmer, die ich im letzten Beitrag erwähnte.

www.augenschma.us

Davon gibt es zwei.

www.augenschma.us

Und nun sehen sie so aus.

www.augenschma.us

Mir gefällts und Euch wünsche ich einen schönen Sonntag Abend und einen guten Start in die neue Woche!

Alles Liebe,

Jo


Neues aus dem Bereich der Kapsel-Kunst

gepostet am

Die Zeit zieht ins Land, die Tage werden länger, die Vögel zwitschern morgens früher und lauter, die Temperaturen steigen und die Ärmel werden kürzer.

Überall sprießen Blümlein aus dem Boden und die Welt wird wieder bunter.

Ich möchte meinen Beitrag dazu leisten und zeige Euch heute meine neue Upcycling-Kreation aus den Kaffee-Kapseln.

www.augenschma.us

Zuerst habe ich die Alukapseln aufgeschnitten und den Rand oben und unten abgeschnitten. Zurück blieb ein ca. 2 cm breiter und ungefähr 9 cm langer Alu-Streifen. www.augenschma.us www.augenschma.us

Aus diesem Streifen habe ich dann die einzelnen Blütenblätter mittels einer Handstanze ausgestanzt,

www.augenschma.us www.augenschma.us

auf einem ausgestanzten Kreis angeordnet und mit Heißkleber fixiert.

www.augenschma.us www.augenschma.us

Den vorher abgetrennten Rand der Kapsel habe ich dann zum Blüteninneren geformt und ebenfalls aufgeklebt.

www.augenschma.us

Zum Schluss habe ich auf der Rückseite noch einen starken Magneten befestigt. Ursprünglich als Kühlschrankmagnet und Zettelhalter gedacht, verziehren die Blüten nun auffällige Schrauben an Stützbalken in meiner Wohnung – mein Gruß an den Frühling. 🙂


Kalender 4. und letzter Teil

gepostet am

Diesmal habe ich es geschafft, mir nicht ganz so viel Zeit zu lassen, seit meinem letzten Beitrag 🙂

Hier seht Ihr nun die Kalenderblätter September bis Dezember:

www.augenschma.usSeptember: für die Wolken habe ich eine Stanze aus der Word Bubbles Framelits Kollektion verwendet. Aus einem etwas größeren Papier die Sprechblase ausgestanzt und dann das Papier als Maske verwendet und mit einem Schwämmchen gewischt. Die Sonne ist aus dem Stempelst Kinda Electic und zweifarbing eingefärbt. Die Vögel sind freihand gezeichnet.

www.augenschma.usOktober: Der Hintergrund ist wieder mit dem Stempelset Perpetual Birthday Calendar gestaltet. Der Fuchs und der Pilz sind aus dem Stempelset Life in the Forest, colloriert, ausgeschnitten und aufgeklebt.

www.augenschma.usDer November gefällt mir besonders gut. Die Farbgestaltung für den Hintergrund soll das Gefühl von Kühle und Nebel vermitteln. Ich habe mich entschieden, hier keine weiteren Motive anzubringen und nur die Farbkombi wirken zu lassen.

www.augenschma.usDas Dezembermotiv ist mit dem Stempelset Weiße Weihnacht gestaltet.

Alle hier verwendeten Stempelsets sind von Stampin‘ Up!

Ich hoffe, meine Kalender-Idee hat Euch gefallen. Die Beschenkte jedenfalls hat sich gefreut. 🙂

Viele Grüße

Jo


Kalender 3. Teil

gepostet am

Heute kommt nun endlich der dritte Teil meiner Kalenderblätter und weil schon wieder so viel Zeit vergangen ist, seit meinem letzten Beitrag, zeige ich Euch heute gleich die nächsten vier Monate.

Und so sehen sie aus:

www.augenschma.usDer Mai ist ein Reisemonat, da geht es auf ins Abenteuer und so habe ich das Kalenderblatt mit den Stempelsets ‚Perpetual Birthday Calendar‘ und ‚Auf und davon‘ erstellt. Die Autos und der Flieger sind einfach über den Hintergrund gestempelt. Die Koffer habe ich nach dem Stempeln ausgeschnitten und aufgeklebt.

www.augenschma.usDas Thema für den Juni hat mich zeitlich am meisten beansprucht, mir wollte lange nicht das richtige Motiv einfallen. Und so habe ich irgendwann einfach drauf los gestempelt. Verwendet habe ich hier zusätzlich noch das Set ‚Summer Silhouettes‘ für den Hintergrund und die zwei süßen Eichhörnchen sind aus dem Gastgeberin-Set ‚Der Wald ruft‘.

www.augenschma.usdie Klekse aus dem Calendar-Set gefallen mir besonders gut und Kirschen gehören zu meinem Lieblingsobst. Und so mußte ich meinen Geburts-Monat natürlich damit verzieren. 🙂

www.augenschma.usEines meiner derzeitigen Lieblingssets ist das ‚Baum der Freundschaft‘, da es so vielfältig einsetzbar ist. Ein lauer Sommerabend auf einer Schaukel verbringend… eine schön romantische Vorstellung.

Ich hoffe, die Umsetzung gefällt Euch. Mir hat es auf jeden Fall viel Spaß gemacht, die einzelnen Monate zu gestalten.

Die letzten vier Monate zeige ich Euch dann im nächsten Post.

Viele Grüße

Jo


Kalender 2. Teil

gepostet am

Vor kurzem hab ich über einen kleinen Stehkalender berichtet, den ich verschenkt habe.

Januar und Februar habt Ihr also schon gesehen.

Heute zeige ich Euch die Kalenderblätter für März und April.

www.augenschma.us www.augenschma.us

Die meisten der Kalenderblätter sind mit dem neuen Stempelset Perpetual Birthday Calendar von Stampin‘ Up! gestaltet, ein geniales Stempelset für die Gestaltung jeglicher Art von Hintergründen.

Die Kalenderblätter für Mai und Juni gibts im nächsten Post zu sehen.

Viele Grüße

Jo


Die schwarze Phase

gepostet am

Endlich hatte ich mal wieder Zeit und Muße ein paar neue Werke zu gestalten.

Ursprünglich wollte ich mit der neuen Stanze „Mini Leckereientüte“ ein paar Tüten aus alten Buchseiten herstellen. Leider ist das Papier so dünn, dass die Falze sofort gerissen sind und es damit zur Tütenherstellung unbrauchbar ist.

Also habe ich aus den bereis erstellten Motiven Karten hergestellt.

www.augenschma.us

Die Sprüche auf den beiden Karten sind aus einem Set der aktuellen Sale-a-bration Aktion von Stampin‘ Up!.

www.augenschma.us www.augenschma.us

Den Schmetterling habe ich mit der Big Shot aus festem, weißem Papier ausgestanzt und leicht auf der Karte fixiert. Dann habe ich mit einem Schwämmchen darüber gewischt und somit die Konturen herausgearbeitet und den ausgestanten Schetterling danach wieder entfernt.

www.augenschma.us

Den ausgestanzten und als Maske verwendeten Schmetterling habe ich danach auf einer weiteren Karte verwendet.

www.augenschma.us www.augenschma.us

Zum Schluss habe ich dann doch noch mal Farbe mit ins Spiel bringen müssen… 🙂

www.augenschma.us

Ich hoffe, Euch gefallen meine Karten und ich wünsche Euch einen guten Start in die neue Woche!

Viele Grüße

Jo


Frohes Neues Jahr!

gepostet am

Nach 2 Tagen schweren Schneeschippens und Schnee im Überfluss, hatten wir heute einen traumhaft sonnigen Tag.

So präsentierte sich die Welt von meinem Balkon aus gesehen am 1. Januar 2015:

www.augenschma.us

www.augenschma.us

Ich wünsche allen Lesern ein glückliches, gesundes und erfülltes Jahr 2015 und hoffe, Ihr seid gut rüber gerutscht!


Adventskalender Bloghop Türchen Nr. 20

gepostet am

Zuallererst möchte ich mich ganz demütig bei Euch allen und vor allem bei Kerstin entschuldigen, dass es so lange gedauert hat, bis mein Türchen sich endlich öffnet.

Ich bin ein Schussel und habe meinen Einsatz verpasst. 🙁

Mea Culpa!

Aber nun zum angekündigten Türchen Nr. 20:

Tür Nr. 20

Für alle die, die nun so langsam die Weihnachtsbastelei einstellen oder diejenigen, die noch eine schnelle Idee für die Nachbarin, die Arzthelferin, die Kollegin oder die Verwandschaft, mit der man nicht gerechnet hat, braucht.

Ich stelle Euch meinen Punch-Art Gute-Laune-Frosch vor.

Er ist sehr wandelbar und zu jeder Gelegenheit einsetzbar.

www.augenschma.us

Als kleiner Silvestergruß mit Schoki-Bauch, oder

P1060681 Kopie

als Gutscheinverpackung im Prinzenkostüm mit Küsschen.

www.augenschma.us www.augenschma.us

Als Weihnachtsmann macht er ebenfalls eine gute Figur,

www.augenschma.us www.augenschma.us

wobei der rechte Frosch doch sehr englisch aussieht, oder nicht? 😉

Ein Yoga-Frosch war mal eine Auftragsarbeit und den möchte ich Euch auch nicht vorenthalten:

www.augenschma.us www.augenschma.us

Beim Gruppenbild haben alle noch mal brav still gehalten und breit in die Kamera gegrinst:

www.augenschma.us

Wenn Euch mein Beitrag gefallen hat und die kleinen Frösche ein Lächeln bei Euch auslösen konnten, freue ich mich über einen Kommentar.

Sollte Interesse an einer Anleitung bestehen, bitte gerne melden.

Ich wünsche Euch einen schönen 4. Advent!

Jo


Bloghop Winter und Weihnachten 2014

gepostet am

Heute nehme ich das erste Mal an einem Bloghop teil, vielen Dank an André Lamp, der diesen Bloghop organisiert hat!

BloghopBanner-002

Ich zeige Euch heute meine Deko für den Adventszweig oder den Weihnachtsbaum oder auch einfach nur als kleiner Geschenkanhänger.

www.augenschma.us www.augenschma.us

So habe ich die Erdnüsse aus dem letzten Winter, die nicht gegessen wurden, zu kleinen Elchen verarbeitet.

www.augenschma.us www.augenschma.us

Für die Herstellung des Geweihs habe ich mir ein paar Nägelchen in ein Brett geklopft und den Draht drum herum gezogen.

Die Nase ist eine kleine rote Holzperle.

Vielen Dank fürs Vorbeischauen! Wenn Euch meine „Resteverwertung“ gefallen hat, freue ich mich über einen Kommentar.

Und nun viel Spaß mit den nächsten Blogs. Wenn Du bei mir gestartet bist, geht es mit Moni Schieren

Button-002

oder Du gehst zu meiner Vorgängerin Marion Späth

Button-001

oder Du schaust Dir die Blogs der Reihe nach an:

Name Blogadresse/Internetadresse
Nadia Zeitler-Schilling http://www.geschenkepapier.blogspot.de
Anke Hämsch http://leipzig-stempelt.blogspot.de
Mandy Grobosch http://papersandstamps.de
Aline Felger http://trashtortendesign.wordpress.com
Katharina Krenz http://kathiskunst.blogspot.de
Susanne Schöder http://www.stempelabc.info/
Tina Vorwergk http://kleinerhase-stempelnase.com/
Kirstin Sauter http://www.rosa-pink-glitzer.de/
Stephanie Barth http://www.stibberle.blogspot.de/
Kerstin Meyer http://www.stempelundbasteln.blogspot.de
Susanne Roeschke http://susis-stempeltraum.de
Tina Deininger http://merkspanne.bastelblogs.de
Anne Schreier http://crowncrafts.de
Silke Müller http://bastelhexlein.blogspot.de/
Anja Luft http://www.lueftchen.de
Rubina Haji http://love2becreative.de
Sylvia Michael http://kreativ-werkstatt-sylvia.blogspot.de/
Angela Heller http://karten-garten.de
Nicole Pfeifer-Schwinlin http://www.kreativ-nicole.blogspot.de
Franziska Jahn http://franzisstempelwelt.blogspot.de/
Stephanie Buhl http://handmade-by-stephanie.blogspot.de
Anke Rembold-Bähr http://ankeskreativevielfalt.blogspot.de
Ute Callsen http://papierflieger71.blogspot.de
Kerstin Cornils http://kerstinskartenwerkstatt.de
Daniela Astor http://www.fliederfee.de
Peggy Welkener http://pegwel.bastelblogs.de
Alexandra Grape http://pinselschereco.de
Jessika Tschenscher http://www.stempelfreundin.de
Jennifer Gromes http://stempelchen.wordpress.com
Lisa Probst http://lisas-kartenwerkstatt.blogspot.de
Steffi Jedlicsek http://feengarndesign.wordpress.com/
Steffi Rist http://scherenschnipsel.bastelblogs.de
Pia Gerhardt http://stampwithscraproomboom.blogspot.de/
Siggi Wille http://kreativezeit.de
Silke Maier http://www.einfach-gestempelt.de
Annika Böttcher http://www.lovestampin.de
Melanie Brandstätter http://stamp-your-dream.blogspot.de
Ruth Granrath http://time4paper.blogspot.com
Jana Götze http://das-einfallsreich.blogspot.de
Manuela Meissner http://www.stempelkaefer.de
Marion Späth http://www.stoffundpapier.wordpress.com
Johanna Hernmarck http://www.augenschma.us
Moni Schieren http://tischgedeckt.blogspot.de
Birgit Wimmer http://www.papiertapir.de
Angelika Schmitz http://kreativstanz.bastelblogs.de/
Claudia Maser http://www.kreativblogbyclaudi.blogspot.de
Mona Bergs http://monabergs.de/blog/
Sarah Braun http://sarahs-stempelkammer.blogspot.de
Anke Gerken http://ankespapierstube.blogspot.de
Birthe Brandt http://www.stempelbiene.de
Stefanie Lemke http://stempelkrempelmitpapier.de
Kathrin Krams-Ulber http://www.kanikra.de
André Lamp http://www.der-stempelking.de