Für den Bienenkönig

gepostet am

Ein Familienmitglied hat sich eine neue Spielwiese erobert und ist unter die Imker gegangen, ein durchaus kostenintensives Hobby.

www.augenschma.usDa so ein Imker ja auch ein Mensch ist und somit den gesellschaftlichen Gepflogenheiten unterliegt, feiert auch er einmal im Jahr Geburtstag.

www.augenschma.usJahr für Jahr stehe ich erneut vor der Frage: was kann ich nur schenken? Schön soll es sein, lustig auch ein bisschen und natürlich sinnvoll…

www.augenschma.usDieses Jahr allerdings war es nicht ganz so kompliziert.

Ein neues Hobby ist immer eine willkommene Gelegenheit für ein passendes Geschenk und so habe ich dieses Jahr einen Gutschein verpackt.

www.augenschma.us  www.augenschma.us

Ich hatte mittlerweile schon mehrfach das Vergnügen, den selbstgemachten Honig zu probieren – ein Gaumenschmaus!

www.augenschma.us

Beim Imkern holt man sich – da kann man noch so vorsichtig sein- den ein oder anderen Stich. Deswegen habe ich noch eine Bienenkönigin aus Filz hergestellt, die garantiert nicht sticht. Und wenn doch, dann nur sprichwörtlich ins Auge… 😉

www.augenschma.us  www.augenschma.us

Ich wünsche Euch einen schönen stichfreien Herbst!

Liebe Grüße

Jo


Ein Kommentar zu “Für den Bienenkönig

  1. Bienenfleißige, akkurate und höchst ästhetische Präsentation !
    … und klebt gar nicht wie sonst die Honigabfüllung …schreibt der Bienen“könig“ .
    Gruß von Astrid und ich bin stolz, daß die süße Biene jetzt bei uns zu Hause ist .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*